Drucker zieht kein Papier ein

Jeder Drucker benötigt zum Arbeiten Papier. Der eine etwas weniger der andere etwas mehr. Natürlich gibt es auch unterschiedliche Formate bei dem jeweiligen Drucker. Der Standard Home Office Drucker ist ein A4 bzw. max. A3 Drucker. Andere Großformatdrucker finden eher in Printfirmen oder anderen Industriebetrieben ihre Anwendung.

Je nach dem welches Druckermodell man besitzt, kann dieser auch über mehrere Papierfächer (Papierkassetten) verfügen. Der Papiereinzug beim Drucker funktioniert in den meisten Fällen nach dem ab- Bzw. aufroll Prinzip. Dabei wird der Papierstapel angehoben und eine Walze schnappt sich das oberste Papier vom  Stapel. Diese Vorgang wird auch Papiereinziehen genannt.

Wenn der Drucker kein Papier mehr einzieht, kann das an der Walze liegen. Diese nutzt sich nämlich mit der Zeit ab. In diesem Fall hilft ein sogenanntes Repair Kit welches wichtige Austauschteile für den Drucker enthält. Natürlich kann auch die Anhebevorrichtung im Papierfach selbst klemmen. Dabei dreht sich zwar die Walze für den Papiereinzug, erwischt allerdings kein Papier. Somit wirft der Drucker einen Fehler aus. Hierbei kann ein kleiner Tropfen Feinmechaniköl schon helfen.

Wenn man mehrere Papierfächer verwendet und es wird kein Papier eingezogen, so kann diese auch mehrere Fehlerquellen haben. Neben der klemmenden Anhebevorrichtung und den abgenutzten Walzen kann auch die Verbindung zwischen den Papierkassetten fehlerhaft sein. Das bedeutet, dass diese nicht zu 100 Prozent geschlossen bzw. miteinander Verbunden sind.

Fragen oder Probleme mit dem Drucker?
>> Im Drucker Forum bekommen Sie Hilfe

Previous post:

Next post: